+49 (0)6781 567898 13
-
Monday to Friday from 08:00 to 17:00
0
SHOPPING CART

Trusted Shop SiegelTop Datensicherheit durch SSL-Verschlüsselung!Klicken Sie auf das Siegel, um die Bewertungen unserer Kunden zu sehen!

    de Buyer Shop


    Der im Jahre 1830 gegründete und in den Vogesen beheimatete Familienbetrieb de Buyer fertigt in der 6. Generation hochwertiges Kochgeschirr aus Metallen, wie z. B. Töpfe, Pfannen und andere Küchenhelfer mit hohem Anteil an Handarbeit, das in Qualität und Gebrauchswert höchste Ansprüche erfüllt.

    Mehr als 3000 Produkte mit 30 Patenten werden in über 70 Ländern verkauft. De Buyer erhielt für seine außerordentlichen Produkte und Dienstleistungen die Zertifizierung ISO 9001.

    De Buyer stellt zwar keine Designobjekte her, Ihre Optik ist dennoch stilsicher, zeitlos und perfekt für jede Küche. Entscheidend für de Buyer sind nicht Showeffekte, sondern die Kombination von perfektem Gebrauchsnutzen, ästhetischem Design und bester Qualität. Um das zu erreichen, gehören gutes Kochen und ein enger Erfahrungsaustausch mit den besten Köchen der Welt zum Pflichtprogramm der Entwicklungsabteilung von de Buyer.

    Das Wissen um die praktischen Ansprüche an Kochgeschirr in der professionellen Küche und die Erfahrung mit dem Material und der Verarbeitung in der Fertigung ist es, was Profi- und Hobbyköche auf der ganzen Welt an Produkten von de Buyer so schätzen.

    2 Item(s)

    per page

    2 Item(s)

    per page

    Für eine volle Werterhaltung ist jedoch einiges zu beachten:

    ■ Die Pfannen dürfen niemals lange eingeweicht werden. Nicht spülmaschinengeeignet, da sich Eisen und Wasser nicht
       gut vertragen! Wenn Speisen haften bleiben, zur Reinigung einfach einen normalen Schwamm mit Wasser benutzen.
       Sollte Ihnen der Sinn doch mal nach einer gründlichen Reinigung mit Spülmittel stehen, ist es ratsam, die Pfannen
       danach mit Speiseöl einzureiben.
    ■ Der Bodendurchmesser der Pfanne sollte dem Kochfeld angepasst sein. Bei zu kleinen Kochfeldern können sich
       die Pfannen verziehen.
    ■ Da sich Eisenpfannen sehr schnell aufheizen, dürfen sie nicht lange leer auf den Herd gestellt werden. Es besteht
       Überhitzungsgefahr, die ebenfalls eine Verformung des Bodens nach sich ziehen kann.

    De Buyer rät außerdem folgende Punkte bei der Benutzung auf Induktionsherden zu beachten:

    Verwenden sie moderate Temperaturen.
    Benutzen Sie nie den Booster.
    Stellen Sie auch hier die Eisenpfannen nie leer auf den Herd. Überhitzungsgefahr!